Überspringen zu Hauptinhalt

Römer: Technik

Die Welt der Römer war technisch hochentwickelt. So kann durch das Mosaik die hohe Kunst der Erstellung von Mosaiken besprochen werden und wie spannend, aber auch mühsam, die Verlegung eines Mosaikfußbodens ist. Die Werkzeuge von Handwerkern und Ärzten lassen erkennen, wie fortschrittlich die Techniken im alten Rom bereits waren. Das ärztliche Besteck ähnelt dem heutigen sehr, so dass auch Ärzte im römischen Reich bereits erfolgreich komplizierte Operationen durchführen konnten. Die Techniken zur Herstellung von Handwerkzeug, Pergament, Papyrus, Glas und Keramikgefäßen, Gewichten, Kriegsmaschinen usw.  waren weit entwickelt und können ebenfalls erarbeitet werden. Durch Arbeitsblätter und weitere Zusatzmaterialien können einzelne Aspekte vertieft werden. (4. – 10. Klasse)

Medien-Nr.: 9075005

Verschluss für  Schriftrolle, Tüte mit Mosaiksteinen, römisches Tintenfass (terra sigillata), römische Eisenschere, 5 römische Vierkant-Nägel, Strigilis Eisen (Schweiß abreiben), Arztbesteck – Löffel, Arztbesteck – Spatel, römischer Schlüssel (Museum für Ur- und Frühgeschichte Colombi-Schlössle Freiburg.), römischer Schlüsselring, Papyrus-Blatt, Pergament – echte Tierhaut, römisches Gewicht aus Terrakotta, Zange

DVD – Das Römer-Experiment
DVD – Das Römer-Experiment 2

CD – Römer Aufgaben für Projekttage

Heft – Projekttage: Aufgaben zur Technik
Heft – Projekttage: Lösungsvorschläge zur Technik
Heft – Übersicht über Filme zur Geschichte und Kultur der Römer
Heft – Quiz zu den Römer für einen Besuch des vom Museum für Ur- und Frühgeschichte Colombi-Schlössle Freiburg
Heft – Beschreibungen von einigen Exponaten in: Didaktisches Material des Archäologie-Koffers der Stiftung Starch
Heft – Römische Dokumente, Schriftrolle, Schreibutensilien, Alphabet, Arztbesteck, Medizin, Gewichte, Werkzeuge, technische Geräte, Glas
Folie – Beschreibung des großen Gewichtes
Folie – Geschichtskoffer Römer
Booklet – Frachtschiff (Antikenmuseum Basel)

Weitere Materialkoffer - Geschichte

Nordmänner / Wikinger Gesellschaft Wirtschaft Militär

Nordmänner, gerne als Wikinger bezeichnet, lebten lange Zeit unangefochten in Skandinavien von Ackerbau, Handwerk und Handel. Von dort überfielen deren kampfesfreudigen Krieger auf Viking (Schiffsreise) bzw.  Vkingr (Beutezug) zunächst an den Küsten der Nord- und Ostsee Kirchen, plünderten diese und die…

Ägypten – Totengericht

Die alten Ägypter glaubten an ein Weiterleben nach dem Tod. Ihr Leben wurde geprägt durch die Vorstellung, dass jeder nach seinem Tod vor den Totengott und weitere Richter treten musste, die an Hand der Verfehlungen des Verstorbenen entschieden, wie sein…

Nordmänner / Wikinger Religion Navigation

Nordmänner, auch Wikinger genannt, die nach neuen Siedlungsgebieten und Abenteuern suchten oder in den Kampf zogen, um zu sterben, da sie dadurch ins Valhöll (Wohnung der Gefallenen) übertreten konnten, wo sie den Göttern nahe waren, fuhren mit ihren seetüchtigen Schiffen…

Kelten – Gesellschaft Götter Begräbnis Wirtschaft Technik Militär

Kelten waren unterschiedliche Stämme, die den europäischen Kontinent von Süddeutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich aus besiedelte. Sie selber besaßen keine eigene Schrift, lernten aber durch den Kontakt zu den Griechen, Etruskern und später den Römern lesen und schreiben. Allerdings…

An den Anfang scrollen