Überspringen zu Hauptinhalt

Kelten – Gesellschaft Götter Begräbnis Wirtschaft Technik Militär

Kelten waren unterschiedliche Stämme, die den europäischen Kontinent von Süddeutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich aus besiedelte. Sie selber besaßen keine eigene Schrift, lernten aber durch den Kontakt zu den Griechen, Etruskern und später den Römern lesen und schreiben. Allerdings hinterließen sie nur wenige schriftlichen Zeugnisse über ihre Gesellschaft oder religiösen Vorstellungen, so dass Archäologen und Historiker auf griechische, römische Schriftquellen und Grabungsfunde angewiesen sind, wenn sie dazu Aussagen treffen wollen.
Archäologische Funde aus Grabhügeln oder Siedlungen der Kelten finden sich im gesamten Siedlungsgebiet vom Schwarzen Meer bis nach Spanien, von Italien bis nach Schottland. Die handwerklichen Erfindungen und kriegerischen Fähigkeiten der Kelten wurden geschätzt bzw. gefürchtet.
Folgende Bereiche werden durch Repliken und Originale veranschaulicht und angesprochen: Gesellschaft, Götter, Begräbnis, Wirtschaft, Technik und Militärwesen. Mit Arbeitsblättern und ergänzenden Materialien kann die Thematik vertieft werden. (4. – 8. Klasse)

Medien-Nr.: 90750013

Keltischer Helm „Latène“Epoche mit Pferdeschweif, keltischer Schild, Schild-Puzzle, Dolch mit Lederhülle, Signalhorn, Darstellung eines Kelten-Kriegers mit der Kriegstrompete „Carnyx“, Keltenfürst vom Glauberg (Statue), Mistelblätter (laminiert), Würfel aus Knochen mit Beutel (länglich), Astragalwürfel, Löwe aus Messing von einem großen Gefäß aus dem Grab des Keltenfürsten von Hochdorf, Darstellung des Gottes Cernunnos (Gottheit mit Hirschgeweih), Göttin Espona (keltisch-römische Pferdegöttin), keltisches Triskelenamulett, keltisches Kamm-Amulett, keltische Glasperle (blau), keltische Glasperle (bunt), keltische Gold- und Silbermünzen aus dem Oppidum von Manching, Geldbeutel aus Leder, Bronzeringe Latène Bronzezeit (Originale) für Schmuckketten (Handelsgut), Fell (Handelsgut),  Flachszopf (Handelsgut), Bernstein (Handelsgut), Schere, Hammer, Feile, Nägel (Originale) (Handwerk), spätkeltischer Schlüssel (Handwerk), Bronzeanhänger mit Verzierung (Gesicht) (Handwerk)

DVD  Wie kämpften die Kelten?
DVD  Caesar und die Gallier
DVD  Wer waren die Kelten?
DVD  Wie lebten die Kelten?

CD Kelten Aufgaben für Projekttage

Heft Arbeitsblätter Caesar und die Gallier
Buch Keltoi von Simone Stork
Heft Keltische Gottheiten
Heft mit Beschreibungen von einigen Exponaten in: Didaktisches Material des Archäologie Koffers „Kelten“ der Stiftung Starch zur Eisenzeit
Heft mit Beschreibungen von einigen Exponaten in: Didaktisches Material des Archäologie Koffers „Kelten“ der Stiftung Starch zu Handels-und Tauschobjekten
Heft für Projekttage, Aufgaben zu Politik, Gesellschaft, Religion, Handel Technik
Heft für Projekttage, Lösungsvorschläge zu den Aufgaben (Politik, Gesellschaft, Religion, Handel, Technik)

Weitere Materialkoffer - Geschichte

Nordmänner / Wikinger Gesellschaft Wirtschaft Militär

Nordmänner, gerne als Wikinger bezeichnet, lebten lange Zeit unangefochten in Skandinavien von Ackerbau, Handwerk und Handel. Von dort überfielen deren kampfesfreudigen Krieger auf Viking (Schiffsreise) bzw.  Vkingr (Beutezug) zunächst an den Küsten der Nord- und Ostsee Kirchen, plünderten diese und die…

Ägypten – Totengericht

Die alten Ägypter glaubten an ein Weiterleben nach dem Tod. Ihr Leben wurde geprägt durch die Vorstellung, dass jeder nach seinem Tod vor den Totengott und weitere Richter treten musste, die an Hand der Verfehlungen des Verstorbenen entschieden, wie sein…

Nordmänner / Wikinger Religion Navigation

Nordmänner, auch Wikinger genannt, die nach neuen Siedlungsgebieten und Abenteuern suchten oder in den Kampf zogen, um zu sterben, da sie dadurch ins Valhöll (Wohnung der Gefallenen) übertreten konnten, wo sie den Göttern nahe waren, fuhren mit ihren seetüchtigen Schiffen…

Erster Weltkrieg – Alltag an der Front / Krieg zu Hause

2014 fanden an der Westfront archäologische Ausgrabungen in den Schützengräben statt, bei denen persönliche Gegenstände von Soldaten gefunden wurden. Mit Hilfe von gefundenen Bekleidungsstücken und privaten Gegenständen aus dem Besitz einzelner Soldaten haben Archäologen versucht, den Alltag in den Schützengräben…

An den Anfang scrollen