Überspringen zu Hauptinhalt

Teile diesen Beitrag

Hochwertige Bridge-Kameras 16fach-Zoom im KMZ

Wer fotografisch detailliert gestalten möchte, der hat mit richtigen Fotokameras deutlich bessere Möglichkeiten als mit Tablets oder Smartphones. Dafür stellen wir Ihnen in Klassengruppengröße die Panasonic Lumix DMC-FZ1000 mit einem 16fach-Zoom, das eine äußerst flexible Brennweite von 25 bis 400 mm im Kleinbildformat abdeckt und das dabei eine lichtstarke Offenblende von F2,8-4,0 besitzt, zur Verfügung.

Das hält die Verschlusszeiten auch bei wenig Licht angenehm kurz und stellt Motive hübsch vor einem unscharfen Hintergrund frei.

Sie haben Fragen? Unser KMZ Team ist für Sie da!

Telefon +49 761-2780-79
E-Mail kmz@kmz-freiburg.de

Das könnte Ihnen ebenfalls gefallen

Hier finden Sie weitere Beiträge des KMZ Freiburg, viel Spaß beim stöbern.

TaskCards: Pinnwand unlimited – für Sie

Wir freuen uns, Ihnen mit TaskCards eine datenschutzkonforme Alternative zu Padlet anbieten zu können. TaskCards ist eine Onlineplattform, mit der…

Anleitung für Schülerzugänge von KMZ-Medien und Videokonferenzen

Es ist Ihnen möglich Lernenden personalisierte Zugänge zu geben, ohne dass dafür personenbezogene Daten der Lernenden erfasst werden müssen. Dieses…

Digitales Lehrerzimmer BW

Neben der Möglichkeit direkt mit uns in Kontakt zu treten, bieten wir in Zusammenarbeit auch ein neueingerichtetes Forum für Ihren…

Die App GoodNotes als schulisches Multi-Tool

Die Kollegin Baumgärtner aus Schwäbisch Hall hat sich intensiv mit GoodNotes beschäftigt und dazu eine TaskCards Pinnwand erstellt. Hier können…

Faszination Erzählschiene

Eine Klangschale ertönt, die Arme öffnen sich weit über der Erzählschiene. So wird der Vorhang der Bühne geöffnet und schon…

Videokonfernzen im Vergleich

Hier finden Sie einen Vergleich verschiedener Videokonferenzsysteme. Dank an das KMZ Tauberbischofsheim. Nutzen Sie Videokonferenzsysteme, wie bspw. ZOOM, dann achten…

Virtual-Reality Labor am KMZ FR ab Frühjahr 2020

Die Landesregierung fördert die Anwendung digitaler Technologien im Unterricht und investiert hierzu rund 870.000 Euro. Dafür werden 16 Medienzentren im…

An den Anfang scrollen