Überspringen zu Hauptinhalt

Physiologie des Hörens

Das Ohr des Menschen ist ein wichtiges Sinnesorgan, das Menschen mit der akustischen  Außenwelt verbindet und ermöglicht sich zu orientieren. Das Funktionsmodell der „Physiologie des Hörens“ erklärt anschaulich den Aufbau und die Funktionsweise  des Ohres.  Mit einer haptischen Interaktion können die Abläufe im Ohr demonstriert werden. Den Druckausgleichmechanismus  im Mittelohr veranschaulicht das kleinere  Modell mit der Ohrtrompete. (5. – 10. Klasse)

Medien-Nr.: 7550629

Funktionsmodel  Die Physiologie des Hörens, Funktionsmodel Druckausgleich im Mittelohr, Spritze, Holzständerfüße,
Spiegel (DIN A4)

DVD – Das Ohr des Menschen
DVD – Ohr
DVD – Schall & Hören
DVD – Was unsere Ohren alles können
DVD – Die Sinne
DVD – Sinnesorgan Ohr

Folien – Instruktionen zu den Modellen
Folien zum Aufbau des Ohres
Arbeitsblätter – Das Ohr des Menschen
Lösungsblätter – Das Ohr des Menschen
Didaktische Hinweise – Das Ohr des Menschen

Weitere Materialkoffer - Biologie

Schmetterlinge

Schmetterlinge gibt es in vielen Formen und Farben. Mit dem Gießharzpräparat kann die Entwicklung des Kohlweißlings vom Ei, über die Raupe und Puppe bis zum Falter gezeigt werden. Man erkennt die Größenverhältnisse in den unterschiedlichsten Entwicklungsstufen und die Merkmale des…

Gleichgewichtsorgan-Bogengang

Unser Ohr ist nicht nur zuständig für die Wahrnehmung von Schallwellen, sondern auch für die Orientierung im Raum. Im Ohr sitzt das Gleichgewichtsorgan in Form von Bogengängen, die mit einer Flüssigkeit, der Endolymphe, gefüllt sind. Bei Bewegungen des Kopfes macht…

Wir sind Hirnforscher

Der Materialkoffer „Wir sind Hirnforscher“ beschäftigt sich mit den Aufgaben des Gehirns, wo diese lokalisiert sind, die Vernetzungen im Gehirn und die Vorgehensweise der Nervenzellen. Der Roboter „Herr Tie“ hilft Schülern und Schülerinnen der Grundschulen dabei, die Welt des Gehirns…

Wirbelsäule und Bandscheibensimulator

An Hand des SOMSO-Plast-Models, bestehend aus Hinterhauptsbein, den Hals-, Brust- und Lendenwirbeln, Kreuz- und Steißbein und den Beckenschaufeln, kann nicht nur der Aufbau der Wirbelsäule erklärt, sondern auch Fehlhaltungen demonstriert werden. Mit dem Bandscheiben-Vorfall-Simulator können Vorfälle provoziert werden, so dass…

An den Anfang scrollen