Überspringen zu Hauptinhalt

Schwanzlurche – Feuersalamander und Kammmolche

Zu unseren einheimischen Amphibien zählen Frösche, Kröten, Unken, Lurche und Molche. Sie sind wechselwarme Tiere, die im Wasser und an Land leben. Diese ursprünglichen Landwirbeltiere sind sehr selten geworden. Typischerweise lebt der Feuersalamander in Laub- und Mischwaldgebieten mit Gewässerläufen und bevorzugt trockene Versteckmöglichkeiten an Land. Er ist nachtaktiv und mag Regenwetter. Nach dem Winter verlässt er, wie andere Arten, sein Winterquartier, um zur Paarung ein Weibchen in der Nähe von Gewässern aufzusuchen. Sein Weibchen   legt keine Eier wie andere Lurche, sondern setzt bereits weitentwickelte, kiemen-tragende Larven in sauberen Gewässern ab. Auf dem Speiseplan stehen je nach der Ordnung wirbellose Organismen, Wasserflöhen, Hüpferlingen, Wasserläufern und Mückenlarve, Regenwürmer, kleine Schnecken oder Spinnen. Mit Hilfe der Modelle kann die Physiognomie und Lebensweise der Lurche erarbeitet werden.

(4. – 8. Klasse)

Medien-Nr.: 90750025

Gefleckter Feuersalamander (Männchen),  Feuersalamander (Weibchen), Kammmolch (Männchen),  Kammmolch (Weibchen)

(Modelle von Somso-Plast)

DVD Amphibien
DVD Stammbaum der Wirbeltiere
DVD Einheimische Amphibien
DVD Lebensraum Kleingewässer
DVD Der Bergmolch

Heft mit Arbeitsblättern zu Amphibien
Heft mit Lösungen zu Amphibien
Heft mit Testaufgaben zu Amphibien
Heft mit Lösungen der Testaufgaben zu Amphibien
Heft mit Arbeitsblättern zu Amphibien
Heft mit Lösungen zu Amphibien
Heft mit Arbeitsblättern zu dem Stammbaum der Wirbeltiere
Heft mit Lösungen zu dem Stammbaum der Wirbeltiere

Weitere Materialkoffer - Biologie

Gelenktypen

Der Mensch besitzt 140 echte Gelenke, die bei jeder Bewegung des Körpers beansprucht werden. Die Bewegungsabläufe sind unterschiedlich und benötigen daher spezialisierte Gelenke. Die vorliegenden Gelenke (2 Kugelgelenke, ein Scharniergelenk, ein Sattelgelenk und ein Drehgelenk) veranschaulichen ihre unterschiedlichen Aufgaben und…

Coronavirus

Viren haben zahllose Seuchen auf der Erde bei Tieren und Menschen verursacht. Ende 2019 begann durch den Coronavirus eine weitere Pandemie, die zahllose Opfer weltweit forderte. In Einem Glaskörper ist mit 500 000 Laserpunkten anschaulich der Aufbau des Virus dargestellt.…

Gehirne von Wirbeltieren

Das Gehirn ist bei Wirbeltieren das zentrale Organ und hat sich im Laufe von Millionen von Jahren stetig entwickelt. Anhand von 8 Gehirnen verschiedener Wirbeltiere können die Unterschiede und die Homologie zwischen diesen Gehirnen, deren Grundbauschema trotz der Anpassung an…

Blütenbaukasten

Wie ist die Blüte von Bedecktsamern aufgebaut? Mit Hilfe der Blütenelemente kann der morphologische Aufbau einer Blütenpflanze anschaulich vorgestellt werden. Um den Aufbau von bedecktsamigen Blütenpflanzen (Angiospermen mit Blattwirbeln) haptisch zu begreifen, eignet sich der Materialkoffer für den Einzel- und…

An den Anfang scrollen