Überspringen zu Hauptinhalt

Krieg im Äther

Der Materialkoffer „Krieg im Äther“ beleuchtet die Vorgehensweise der Fernsehsender während der Auseinandersetzungen zwischen Ost und West. Poster und Filme zeigen über den Zeitraum von 1956 bis 1989 wie das Medium Fernsehen propagandistisch und meinungsbildnerisch genutzt wurde. Aus Sichtweise beider deutschen Gesellschaften werden besondere Ereignisse wie z.B. Mauerbau und Mauerfall, freie Medien und Zensur, Demokratie und Diktatur dargestellt.
Die Ausführungen des „schwarzen Kanals“ der DDR über den Mauerbau am 13. August werden mit denen von „Panorama“ in der Bundesrepublik verglichen. Wie unterschiedlich war die Berichterstattung „Aktuelle Kamera“ und „Tagesschau“ beim Mauerfall am 9.November ´89? Die TV-Beiträge versuchen die Rolle des Fernsehens und das Verhältnis zwischen Medien, Politik und Gesellschaft genauer zu analysieren. Mit den Plakaten können die Themen anschaulich dargestellt werden und bieten Gelegenheiten in Gruppenarbeit über die Themen zu diskutieren.
“Krieg im Äther“ wurde mit dem Deutschen Rundfunkarchiv, mit ARD und ZDF entwickelt, in Zusammenarbeit mit der Stiftung Berliner Mauer, des THILLM – Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien. (8.-13. Klasse)

Medien-Nr.: 9075036

Poster zur BRD und DDR

DVD – Krieg im Äther (4 DVD’s 1956-1961/1962-1972/1973-1982/1983-1989)
DVD – Wie Meinungsbildung funktioniert –Meinst Du?
DVD – Bürgerrechte in der DDR –Pressefreiheit
DVD – Medien und Politik
DVD – Pressefreiheit

Verwendungshinweise zur DVD Pressefreiheit
Arbeitsblätter – Pressefreiheit
Begleitheft – Pressefreiheit

Weitere Materialkoffer - Gemeinschaftskunde

Europa

Seit den Anfängen in den 50ger Jahren  blickt die Europäische Union auf eine Erfolgsgeschichte zurück. Doch gerade das Zusammenspiel der mittlerweile 28 Mitgliedstaaten muss weiter entwickelt werden. Seit dem Vertrag von Lissabon hat die EU eine eigene Rechtspersönlichkeit und verfügt…

Wahlen in Deutschland

Eine Wahl ist ein Verfahren in Staaten, Gebietskörperschaften und Organisationen, um eine oder mehrere Personen als entscheidungsausübendes Organ zu wählen. Durch eine Wahl können u.a. Abgeordnete, Kreis-, Stadt-, Gemeinderäte, Präsidenten, Regierungschefs oder Vorstände berufen werden. Ihre Legitimation erhalten die  Kandidaten…

United Nation

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde 1945 die "United Nations Organization" (auf Deutsch "Vereinte Nationen", abgekürzt UNO oder VN) gegründet, da man gemeinsam weitere Weltkriege verhindern wollte. Wenn es Probleme zwischen Staaten gibt, versucht die UN bis heute zu vermitteln. Weitere…

An den Anfang scrollen