Überspringen zu Hauptinhalt

Funktionsmodell des menschlichen Auges

Das menschliche Auge gehört zu dem eindrücklichsten Sinnesorgan des Menschen. Um die physikalische Arbeitsweise des Auges leichter verstehen zu können,  können Schüler und Schülerinnen mit dem Funktionsmodell des Menschlichen Auges in 3D mehrere Versuche durchführen. Durch haptische Anwendungen  werden die Projektion eines Gegenstandes auf der Netzhaut, die Funktion der Pupille, die Akkomodation des Auges , der gelbe Fleck und der blinde Fleck auf der Netzhaut erklärt. (5. – 10. Klasse)

Medien-Nr.: 7550622

Augenhalbschale mit verstellbarer Irisblende und Linsenhalter, Augenhalbschale mit Mattglasschirm, gelbem und blindem Fleck, Linsenhalter auf Stab, Bikonkavlinse B1 f=-200 mm, Bikonvexlinse B2 f=300 mm), Bikonvexlinse S1 f=65 mm), Bikonvexlinse S2 f=80 mm), Kerzenhalter, Kerzen, Profilschiene 48 cm, Klemmschienen, Paar anklemmbare Füße

DVD – Das Auge des Menschen
DVD – Optik II – Strahlenoptik

Beiheft – Funktionsmodell des menschlichen Auges
Heft – Vom Sehen“ Naturwissenschaften Biologie Chemie  Physik
Folder – Arbeitsblättern und Lösungsblätter
Folien – Aufbau des Auges und Optischen Täuschungen

Weitere Materialkoffer - Biologie

KITA + GS Experimentierbox Anja und Leon experimentieren in Natur und Umwelt

Der Natur auf der Spur! Das Thema Natur und Umwelt ist eines der wichtigsten im Kindergartenalltag. In der Kiste Natur und Umwelt finden Sie über 30 spannende Experimente, die die Kinder anregen, sich mit ihrer Umwelt auseinanderzusetzen. U.a. werden folgende…

Europäische Sumpfschildkröte

Die Europäische Sumpfschildkröte gehört zur Familie der europäische Sumpfschildkröte (Emydidae). Sie ist klein und kommt in Mitteleuropa bis zum Aralsee und Nordafrika vor. Sie lebt hauptsächlich in Seen, Teichen, Flussaltarmen, in Bächen und flachen Stillwasserzonen. Im Winter fallen sie in eine Winterstarre…

Schwanzlurche – Feuersalamander und Kammmolche

Zu unseren einheimischen Amphibien zählen Frösche, Kröten, Unken, Lurche und Molche. Sie sind wechselwarme Tiere, die im Wasser und an Land leben. Diese ursprünglichen Landwirbeltiere sind sehr selten geworden. Typischerweise lebt der Feuersalamander in Laub- und Mischwaldgebieten mit Gewässerläufen und…

Der Maulwurf, ein interessanter Erdbewohner

Der nachtaktive Maulwurf hat sich seinem Leben unter der Erde vollkommen angepasst. Er baut ein weitverzweigtes System von Gängen und jagt dort nach Würmern und Insekten. Der Schaukasten gibt einen Einblick in seine verborgene Lebensweise. An Hand des Skelettes können…

An den Anfang scrollen