Überspringen zu Hauptinhalt

BionicsLab

Der Bionik-Koffer wurde speziell für die Einführung in die Bionik an allgemeinbildenden Schulen entwickelt. Die Schüler experimentieren dabei selbst und erleben mit 6 spannenden Experimenten die Grundprinzipien der Bionik und die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens. Es wurden bewusst Beispiele gewählt, die auch industrielle Anwendung gefunden haben. Alle Versuche sind einfach durchführbar und durch vorbereitete Arbeitsblätter gut dokumentiert.
Versuche:
– Klettverschluss ( Haften wie die Kletten; Maximale Traglast eines Klettverschlusses)
– Lotus-Effekt (Selbstreinigung und Lotus-Effekt; Herstellung von Wasser abstoßenden Oberflächen; Wasser auf verschiedenen Oberflächen)
– Fluidic Muscle (Der Natur abgeschaut – der Fluidic Muscle. Technisch heben mit Muskelkraft)
– Fin Ray Effect (Bau eines Fin Rays; Fin Ray Effekt – Biegsam wie eine Fischflosse)
– Faltstrukturen (Biegesteifigkeit von optimierten Aluminiumplatten; Mechanische Tests; Faltstrukturen in Natur und
Technik; Papierbrücken-Wettbewerb)
– Bauteiloptimierung (Spannungsverteilung in mechanisch belasteten Baumgabeln; Konstruktion einer Kralle mit der
Methode der Zugdreiecke; Spannungsoptik: Bauteiloptimierung nach den Prinzipien der Natur). (7. – 13. Klasse)

Medien-Nr.: 7550458

Fluidic-Muscle, Haltewinkel, Gelenkkopf, Zylinder-Baugruppe, Luftpumpe, Schlauch, Spritzflasche, Imbusschlüssel, Platten für Lotus-Effekt, Pipetten, Spritze

DVD – Saugstark
DVD – Klebekünstler
DVD – Bionik

CD – Festo Bionicslab Media (ausführlichen Versuchsbeschreibungen, Arbeitsblätter und Lehrerinformationen)

Bedienungsanleitung – Fluidic Muscle
Arbeitsbuch – Bionik Festo
Lehrbuch – Bionik Festo
Aufgaben und Protokollbogen – Festo
Beiheft – Bionik Inspiration Natur Patentwerkstatt

Weitere Materialkoffer - Biologie

Schmetterlinge

Schmetterlinge gibt es in vielen Formen und Farben. Mit dem Gießharzpräparat kann die Entwicklung des Kohlweißlings vom Ei, über die Raupe und Puppe bis zum Falter gezeigt werden. Man erkennt die Größenverhältnisse in den unterschiedlichsten Entwicklungsstufen und die Merkmale des…

Gleichgewichtsorgan-Bogengang

Unser Ohr ist nicht nur zuständig für die Wahrnehmung von Schallwellen, sondern auch für die Orientierung im Raum. Im Ohr sitzt das Gleichgewichtsorgan in Form von Bogengängen, die mit einer Flüssigkeit, der Endolymphe, gefüllt sind. Bei Bewegungen des Kopfes macht…

Wir sind Hirnforscher

Der Materialkoffer „Wir sind Hirnforscher“ beschäftigt sich mit den Aufgaben des Gehirns, wo diese lokalisiert sind, die Vernetzungen im Gehirn und die Vorgehensweise der Nervenzellen. Der Roboter „Herr Tie“ hilft Schülern und Schülerinnen der Grundschulen dabei, die Welt des Gehirns…

Wirbelsäule und Bandscheibensimulator

An Hand des SOMSO-Plast-Models, bestehend aus Hinterhauptsbein, den Hals-, Brust- und Lendenwirbeln, Kreuz- und Steißbein und den Beckenschaufeln, kann nicht nur der Aufbau der Wirbelsäule erklärt, sondern auch Fehlhaltungen demonstriert werden. Mit dem Bandscheiben-Vorfall-Simulator können Vorfälle provoziert werden, so dass…

An den Anfang scrollen