Überspringen zu Hauptinhalt

Unser KMZ Team ist für Sie da!

Telefon +49 761-2780-79
E-Mail kmz@kmz-freiburg.de

Teile diesen Beitrag

Videokonferenzen sicher – Fernkontakte mit Jitsi Meet

Schulen des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald und der Stadt Freiburg können ab sofort über das auf  deutschen Server gehostete Open- Source Konferenztool Jitsi rechtssicher kommunizieren. Gleich zu Beginn: Jitsi Meet ist nicht so gut, wie ZOOM, bietet jedoch eine datenschutzfreundliche Alternative für Sie.

Über die edupool/Medienrecherche-Seite (Anmeldedaten erhalten Sie bei uns) kmz-freiburg.de erreichen Sie diese neue Plattform.

Unbedingt den Browser Google Chrome verwenden! Firefox und andere können das gesamte Meeting für alle Teilnehmer blockieren. Oder andere Chromium-Browsern verwenden (eine datensparsame Variante ist z.B. der Ungoogled Chromium).

Um Jitsi auf einem Tablet/Smartphone nutzen zu können, installieren Sie sich bitte die App “Digitales Klassenzimmer” der Hopp-Foundation (Android | Apple) nicht die Jitsi-Meet App.

Mehr erfahren Sie bei unseren Jitsi-FAQs.

Bitte beachten Sie, dass ein ausreichender Datenschutz nur gewährleistet ist, wenn Sie für den Zutritt zum Raum ein Passwort vergeben (im Browser unten rechts, in der App ebenfalls unten rechts: 3 Punkte – Weitere Optionen – Meeting Passwort einfügen).

Bitte unbedingt beachten!

Da jeder Server irgendwann an seine Last- und Bandbreitengrenzen stößt, bitten wir Sie zu bedenken:

  1. Braucht jeder Schüler Video- und Audioverbindung?
    • Sie können alle stummschalten und nur nach „Handzeichen“ aufrufen. Spart Bandbreite und Nerven!
    • Schüler / Teilnehmer bitten, ihre Kamera auszuschalten, wenn sie gerade keinen Beitrag leisten. Datensparsamkeit!
  2. Die Verbindung über LAN-Kabel ist deutlich stabiler als die über WLAN. Weitere Mobilgräte im Haus können stören!
  3. Eventuelle weitere Nutzer der Internetleitung für die Dauer des Meetings offline setzen.
  4. Da Mobilfunkverbindungen derzeit sehr störanfällig sind, sollten auch diese vermieden werden.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hier finden Sie weitere Beiträge des KMZ Freiburg, viel Spaß beim stöbern.

LfDI hält die die ausgesprochene Warnung zu ZOOM nicht mehr aufrecht

Fernunterricht ist für viele Lehrkräfte ein neues Arbeitsfeld geworden. So lernen wir stetig dazu. Am Beispiel von Zoombombing merken wir…

Digitales Lehrerzimmer BW

Neben der Möglichkeit direkt mit uns in Kontakt zu treten, bieten wir in Zusammenarbeit auch ein neueingerichtetes Forum für Ihren…

Anleitung für Schülerzugänge von KMZ-Medien und Videokonferenzen

Es ist Ihnen möglich Lernenden personalisierte Zugänge zu geben, ohne dass dafür personenbezogene Daten der Lernenden erfasst werden müssen. Dieses…

KMZ ab sofort geöffnet

Das Kreismedienzentrum kann ab sofort wieder zu seinen Öffnungszeiten besucht werden. Dabei gilt es die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln zu…

Fragen zum MEP BW in Verbindung mit dem DigiPakt

Zur Unterstützung baden-württembergischer Schulträger bei der Digitalisierung ihrer Schulen werden ca. 650 Mio € im Rahmen des DigitalPakts Schule des Bundes…

Virtual-Reality Labor am KMZ FR ab Frühjahr 2020

Die Landesregierung fördert die Anwendung digitaler Technologien im Unterricht und investiert hierzu rund 870.000 Euro. Dafür werden 16 Medienzentren im…

Über edupool kostenfrei professionelle Arbeitsblätter erstellen

Jetzt kostenfrei möglich: Sie können im Handumdrehen Arbeitsblätter erstellen, anpassen und differenzieren. Das Bausteinsystem von tutory® gibt Ihnen die Möglichkeit…

An den Anfang scrollen